Media
rainbow
Freitag - 13. April 2018

Hauptversammlung in Bonn:

Covestro erhöht Dividende deutlich

Patrick Thomas übergibt Vorstandsvorsitz zum 1. Juni an Dr. Markus Steilemann
more imagesdownload
Hauptversammlung in Bonn: Covestro steigert die Dividende für 2017. Auf dem Bild zu sehen sind (von links) der zukünftige CEO Dr. Markus Steilemann, der scheidende CEO Patrick Thomas und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Richard Pott

Der Werkstoffhersteller Covestro hat die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr deutlich erhöht: Die Aktionäre erhalten 2,20 Euro je Aktie, die Steigerung entspricht einem Plus von 63 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (1,35 Euro). Dies wurde am Freitag auf der Hauptversammlung in Bonn beschlossen.

Der Vorstandsvorsitzende Patrick Thomas zog eine positive Bilanz für das Jahr 2017: „Wir haben erneut Rekordergebnisse erreicht und gezeigt, dass unser Erfolg nachhaltig ist. Daher können wir an unsere Aktionäre wieder eine attraktive Dividende ausschütten.“ Der Brite sieht Covestro bestens aufgestellt, um die positive Entwicklung fortzusetzen und von einem stabilen Wachstum in den Hauptabnehmerbranchen zu profitieren.

Abschied für Patrick Thomas – Einstand für Dr. Thomas Toepfer

Für zwei Vorstände war die Hauptversammlung ein besonderer Tag: Finanzvorstand Dr. Thomas Toepfer absolvierte seinen ersten öffentlichen Auftritt seit seinem Start am 1. April bei Covestro. Patrick Thomas trat hingegen letztmalig als Vorstandsvorsitzender von Covestro bei einer Hauptversammlung auf. Sein Vertrag endet einvernehmlich mit Ablauf des 31. Mai 2018. Er war seit 2007 Chief Executive Officer (CEO) von Covestro bzw. dessen Vorgängerunternehmen Bayer MaterialScience. Wie bereits im Mai 2017 verkündet, übernimmt Dr. Markus Steilemann den Vorstandsvorsitz. Aktuell ist er Chief Commercial Officer (CCO).

„Seit unserem Börsengang 2015 haben wir eine herausragende Entwicklung genommen und beeindruckenden Wert für die Aktionäre geschaffen“, betonte Thomas. Den kürzlichen Aufstieg in den deutschen Leitindex DAX bezeichnete er als weiteren Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens. „Ich danke allen Mitarbeitern, die in den vergangenen Jahren diesen Erfolg möglich gemacht haben.“

Die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung zu den Tagesordnungspunkten im Einzelnen:

Tagesordnungspunkt 2:
Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns
Wie von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen, beschloss die Hauptversammlung, den im Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2017 ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von 438.900.000 Euro fast vollständig in Höhe von 435.582.945,60 Euro als Dividende auszuschütten und den verbleibenden Teilbetrag von 3.317.054,40 Euro auf neue Rechnung vorzutragen. Dies entspricht einer Dividende von 2,20 Euro auf jede für das Jahr 2017 dividendenberechtigte Stückaktie.

Tagesordnungspunkte 3 und 4:
Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats
Die im Geschäftsjahr 2017 amtierenden Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats wurden entlastet.

Tagesordnungspunkt 5:
Wahl des Abschlussprüfers
Die Hauptversammlung stimmte dem Vorschlag des Aufsichtsrats zu, die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2018 zu wählen.

Mehr Informationen zur Hauptversammlung finden Sie hier: http://investor.covestro.com/de/events/hauptversammlung/hauptversammlung-2018/

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2017 rund 16.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.