Media
rainbow

Home

69 Schulabsolventen beginnen Arbeit bei Covestro in Leverkusen

Bunter Ausbildungsstart macht Lust auf mehr

Feierliches Ambiente auf Schloss Dyck in Jüchen: Der Werkstoffhersteller Covestro heißt 143 neue Auszubildende, Teilnehmer des sogenannten Starthilfe-Programms und duale Studenten willkommen. 69 von ihnen werden künftig ihre Karriere in Leverkusen starten. Auf der Einführungsveranstaltung stand vor allem das gemeinsame Kennenlernen im Vordergrund. Auch 2018 bietet das Unternehmen an seinen drei NRW-Standorten vielfältige Karrieremöglichkeiten an.

mehr

Gemeinsame Presse-Information von LyondellBasell und Covestro

LyondellBasell und Covestro geben Startschuss für Investitionsprojekt in Maasvlakte-Rotterdam

Innovative Technologie bewirkt jährliche Reduzierung der CO2-Emissionen um 140.000 Tonnen

mehr

Auszeichnung schon sicher beim B2Run-Lauf in Köln:

Covestro ist fittester Konzern

Mit gut 650 Teilnehmern Spitzenreiter der Anmeldungen

mehr

Bayrischer Wirtschaftsminister zu Gast bei Covestro

Franz Josef Pschierer besucht neuen Covestro-Standort in Markt Bibart

mehr
FACHPRESSE

Fakuma 2018: Covestro stellt Demonstrator für 3D-Druck-Technologie vor

3D-gedruckter Stoßdämpfer mit hoher Funktionalität

Komplexer Demonstrator wird mittels dreier Verfahren aus drei Werkstoffen gefertigt

mehr
FACHPRESSE

Covestro auf der Fakuma 2018 vom 16. bis 20. Oktober in Friedrichshafen

Innovative Kunststoffe für künftige Trends

mehr

1.000 Teilnehmer in Krefeld:

Triathlon nun nach Covestro benannt

31. Auflage des Sportevents am 26. August unter neuer Flagge

mehr

Planänderungsverfahren für CO-Versorgungsleitung positiv beschieden

Dr. Daniel Koch: „Weitere wichtige Hürde im Hinblick auf Inbetriebnahme genommen.“

mehr

Stärkerer Fokus auf nachhaltige Produktlösungen und Technologien:

MSCI hebt Nachhaltigkeits-Rating für Covestro an

mehr

Bundestagsabgeordneter zu Gast beim NRW-Standortleiter von Covestro

Klares Bekenntnis zum Chemie-Standort Dormagen

Hermann Gröhe besichtigt Anlage zur CO2-Nutzung

mehr