Media
rainbow
Donnerstag - 29. November 2018

Nutzung von Solarstrom für private und gewerbliche Anwendungen

Leistungsfähige und sichere Batterie-Heimspeicher

BMZ GmbH setzt auf Polycarbonat-Blends von Covestro
more imagesdownload
Die Li-Ionen-Heimspeicher der BMZ Gruppe verwenden Bayblend® FR3040 von Covestro, um die einzelnen Batteriezellen in einem sogenannten Zellhalter sicher zu platzieren.

Die Nutzung und Speicherung von erneuerbaren Energien findet immer mehr Anwendung auch im privaten und gewerblichen Umfeld: stationäre Batterie-Heimspeicher basierend auf der Li-Ionen-Batterietechnologie sind ein Markt mit großer Zukunft. Die BMZ GmbH, ein führender Systemlieferant für Lithium-Ionen-Batterien, entwickelt solche Batterie-Heimspeicher, die auch im eigenen Namen als Speicherserien EES 7.0, EES 9.0 und ESS X vermarktet werden. Damit kann der in Photovoltaik-Anlagen gewonnene regenerative Sonnenstrom in privaten und gewerblichen Anwendungen unabhängiger von Tageszeit und Sonnenstand genutzt werden.

Covestro unterstützt die vielfältigen Batterie-Projekte von BMZ bei der Materialauswahl, beim kunststoffgerechten Bauteildesign sowie mit CAE-basierten Bauteil-Simulationen zu den Anforderungen von Seiten des UN-Transporttestes für Batterien (UN 38.3). Zu den weiteren Services gehören Moldflow-Analysen sowie die technische Unterstützung beim Spritzguss.

„Jedes Batterie-Projekt ist technisch anspruchsvoll, und deshalb freue ich mich umso mehr, dass Kunststoffe von Covestro hier einen wichtigen Beitrag leisten können“, erläutert Jens Ufermann von Covestro, der die BMZ GmbH vor Ort betreut, und fügt hinzu: „Gemeinsam mit Kunden wie BMZ arbeiten wir an nachhaltigen Produkt- und Anwendungsentwicklungen, um die Herausforderungen an künftige Batterietechnologien zu meistern.“

Hohe Anforderungen bei stationären und mobilen Anwendungen
Ähnlich wie bei Batteriesystemen für mobile Anwendungen wie bei Autos, Bussen, Scootern und Pedelecs sind Energiedichte und Sicherheit wichtige Aspekte bei der Entwicklung von Batterie-Produkten für die stationäre Nutzung, so auch bei den Energiespeichern der BMZ GmbH.

„Unser tiefgreifendes Verständnis für die vielfältigen Anwendungen von Batteriesystemen sowie unsere langjährige Werkstoff-Erfahrung für Batterie-Anwendungen ermöglicht es uns, unseren Kunden sowohl mit technischer Expertise als auch mit geeigneten Produkten zur Seite zu stehen“, meint Dr. Julian Marschewski, Market Development Manager im Bereich Electric Vehicle Battery Packaging.

Polycarbonat-Blends mit maßgeschneiderten Eigenschaften
Bayblend® (PC+ABS)-Blends von Covestro spielen in mobilen wie in stationären Batterie-Anwendungen eine wichtige Rolle, zum Beispiel um einzelne zylindrische Batteriezellen in den sogenannten Formaten 18650 oder 21700 in einem Zellhalter zu platzieren. Dazu muss das Material einerseits exzellente mechanische Eigenschaften aufweisen, vor allem eine hohe Schlagzähigkeit, andererseits aber auch eine hohe Fließfähigkeit haben, um bei der Herstellung der Zellhalter mittels Spritzguss möglichst dünne Wände zwischen den einzelnen Batteriezellen zu realisieren.

Zusätzliche Sicherheit im späteren Einsatz bietet die Verwendung von flammgeschützten Typen, welche die hohen Flammschutzstandards der Underwriters Laboratories entsprechend der Kategorie UL 94 V-0 erfüllen.

Breites Portfolio
Das Covestro-Portfolio für Batterieanwendungen entwickelt sich beständig weiter. Für Zellhalter zur Aufnahme zylindrischer Batteriezellen, Pouch-Zell-Rahmen, Batteriegehäuse und ähnliche Anwendungen stehen unter anderem sowohl ungefüllte (Bayblend® FR3010, Bayblend® FR3040) als auch mineralgefüllte (Bayblend® FR3020, Bayblend® FR3021) und glasfaserverstärkte (Bayblend® FR3060 EV) flammgeschützte Bayblend® Produkte im Fokus. Des Weiteren bietet Covestro thermisch leitende Polycarbonat-Typen der Makrolon® TC Produktfamilie an, die einen Beitrag zum Thermomanagement der Batterien leisten können.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2017 rund 16.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Über BMZ:
Die BMZ Group ist ein Global Player bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Systemlösungen. Die Gruppe hat ihr Headquarters in Deutschland und Produktionsstätten in China, Polen und in den USA sowie Dependancen in Japan und Frankreich. Zudem gibt es weltweit Research & Development Standorte. BMZ verfügt über 25-jährige Erfahrung sowie über 2.000 Kunden und realisiert rund 250 neue Projekte pro Jahr.

Die BMZ Group produziert als Tier-One-Lieferant Lithium-Ionen-Anwendungen für alle Marktsegmente und Produkte, die Batterien benötigen. BMZ ist Systemlieferant für alle Arten von Produkten mit Lithium-Ionen-Anwendung wie z.B. Energy Storage Systeme, E-Bikes, Großbatterien für Busse, Gabelstapler, E-Boote, Flurförderzeuge, Kehrmaschinen, Aerospace-Anwendungen, Power und Garden Tools sowie Medizingeräte. BMZ entwickelt, dokumentiert und konstruiert Komponenten von Lithium-Ionen-Systemen der Produkte des Kunden. Rund 3.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Group.

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com und www.bmz-group.com.

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.