Media
rainbow
Freitag - 8. März 2019

Verbesserte Produktsicherheit bei gleicher Leistung

Mankiewicz setzt auf Lackhärter aus der ultra Linie von Covestro

Neuer Maßstab in der Arbeitshygiene / Ultraniedriger Restmonomergehalt / Ohne technische Prüfungen einsetzbar / Für Anwendungen im Autoinnenraum und in anderen Branchen
more imagesdownload
Der Lackhersteller Mankiewicz verarbeitet in seinem Alexit® Lacksystemen für den Autoinnenraum und andere Anwendungen Bayhydur® ultra Polyurethanhärter von Covestro; die eingesetzten Produkte gehören zur ultra Linie. Sie enthalten weniger als 0,1 Gewichtsprozent Restmonomere und setzen einen neuen Maßstab in der Arbeitshygiene.

Der Hamburger Lackhersteller Mankiewicz Gebr. & Co. KG verarbeitet in seinen Alexit® Lacksystemen Härter von Covestro, die neue Maßstäbe im Arbeitsschutz setzen. Die eingesetzten Bayhydur® ultra Produkte gehören zur ultra Linie und enthalten weniger als 0,1 Gewichtsprozent Restmonomere.

„Eine verbesserte anwendungsbezogene Arbeitssicherheit ist ein Qualitätsmerkmal, das unser Portfolio aufwertet“, sagt Dr. Heinz-Wilhelm Wilde, Leiter Forschung und Entwicklung Automobillacke bei Mankiewicz. „Außerdem sind wir dank der neuen ultra Linie von Covestro heute schon sehr gut vorbereitet auf die Anforderungen, die Kunden und Behörden künftig an uns stellen werden.“ Der verbesserte Standard ist für die ganze Wertschöpfungskette der Lack- und Klebstoffindustrie bedeutsam.

Nahtloser Einsatz in Lackformulierungen
Für Mankiewicz ist dabei besonders wichtig, dass die Lacke auf Basis der Covestro ultra Linie bei Kunden aus der Automobilbranche und aus anderen Industriezweigen keine teuren und langwierigen technischen Prüfungen durchlaufen müssen. „Denn die Qualität der Produkte aus der ultra Linie ist auf dem gleichen hohen Niveau wie bei bisherigen Härtern, lediglich der Spezifikationsbereich des Restmonomer-Gehalts wurde eingeengt“, sagt Dr. Markus Mechtel, Experte für Autolacke bei Covestro. Die Senkung des Restmonomergehalts wurde durch kontinuierliche Prozessverbesserungen bei Covestro ermöglicht.

Dr. Felix Niefind, Laborleiter bei Mankiewicz, bestätigt: „Wir konnten in unseren Formulierungen die bisher eingesetzten Härter von Covestro eins zu eins durch Produkte aus der ultra Linie ersetzen.“ Felix Niefind wird auf der European Coatings Show 2019 vom 19. bis 21. März in Nürnberg über die guten Erfahrungen mit Bayhydur® ultra 2487/1 und anderen Lackrohstoffen der ultra Linie berichten.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro im Jahr 2018 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2018 rund 16.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Über Mankiewicz:
Mankiewicz Gebr. & Co. (GmbH & Co. KG), mit Firmensitz in Hamburg, wurde 1895 gegründet und ist führend im Bereich lösungsmittelhaltiger und wasserverdünnbarer Hightech-Beschichtungssysteme für die industrielle Serienfertigung. Heute beliefert Mankiewicz unterschiedliche Märkte wie Maschinenbau, Investitionsgüter, Automobil, Luftfahrt, Bahn, Medizintechnik, Yachten etc. mit hochwertigen Lacksystemen. In der eigenen Forschungs- & Entwicklungsabteilung können sämtliche Lacksysteme in allen Farbtönen, Glanz- und Strukturabstufungen individuell mit den Kunden erarbeitet werden. Mehr als 1.500 Mitarbeiter sorgen weltweit dafür, die "Lackierideen der Zukunft" nach aktuellen Qualitätsstandards umzusetzen. Die Qualität der Produkte und Prozesse wird dabei durch ein langjährig etabliertes Qualitätsmanagementsystem sichergestellt. Mankiewicz ist zertifiziert nach ISO 9001, IATF 16949, EN 9100, ISO 14001 und ISO 50001.


Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com und www.mankiewicz.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.