Media
rainbow
Freitag - 12. Oktober 2018

Covestro treibt Elektromobilität voran

Moderne E-Autos mit Polycarbonat aus Krefeld-Uerdingen

Lithium-Ionen Akkus Herzstück fast aller Elektroautos / Akkuschutz durch Polycarbonatanwendungen aus Krefeld-Uerdingen
more imagesdownload
Die Elektro-Batterie des kalifornischen e-Bike-Spezialisten Alta Motors ist mit einem extrem schlagzähen Blend der Marke Makroblend® ummantelt. Ein Produkt made in Uerdingen.

Der Automobilbau befindet sich weltweit im Umbruch. Alternative Antriebstechnologien, neue Formen der Konnektivität und das autonome Fahren erfordern neue Fahrzeugkonzepte. Ein aktueller Schwerpunkt bei Covestro: der Einsatz von Polycarbonat-Kunststoffen in Elektrofahrzeugen. Das E-Auto ist die Zukunft der nachhaltigen Mobilität. Viele Experten und Beobachter der Automobilbranche prophezeien dem Konzept den Durchbruch in den kommenden 10-15 Jahren. Die Vorteile sind dabei kaum von der Hand zu weisen: E-Autos sind leise, leistungsstark und nahezu emissionsfrei. Der Weg soll künftig für uns alle eher zur Ladestation als zur Tankstelle gehen.

Doch wie funktioniert Elektromobilität eigentlich? Im Grund ganz einfach: Herzstück fast aller Elektroautos und Hybridfahrzeuge ist eine Lithium-Ionen-Batterie. Diese Batterie ist nicht nur besonders leistungsstark, sondern auch kompakt und klein. Das ist für die Hersteller eine technische Herausforderung: Um eine Vielzahl von Batteriezellen präzise und auf engem Raum positionieren zu können, müssen Zellhalter bzw. -rahmen sowie Gehäuse-Bauteile sehr dimensionsstabil, mechanisch robust und flammwidrig sein. Und hier kommen Polycarbonate von Covestro ins Spiel, die das Unternehmen unter anderem in Krefeld-Uerdingen produziert. Diese schützen die Batterien nicht nur effektiv vor Temperaturschwankungen und physischen Einflüssen, sondern sind auch besonders leicht und einfach zu verarbeiten.

Covestro verfügt dabei über langjährige Erfahrung bei der Ummantelung von Lithium-Ionen-Akkus – etwa für Laptops und andere elektronische Geräte wie Smartphones. Das hat das Unternehmen unter anderem auch auf der letzten Fakuma unter Beweis gestellt, wo Covestro verschiedene Polycarbonat- Anwendungen im Bereich der Elektronik und Elektromobilität vorgestellt hat. Egal ob Zellhalter, Batteriemodule, Crash-Absorber oder Kühlkörper in LED-Lampen – mit hocheffizienten Polycarbonat-Materialanwendungen, wie sie zum großen Teil in Uerdingen produziert werden, bietet Covestro dem Automotive-Sektor Lösungen für die Herausforderungen der Elektromobilität von morgen an.

Covestro treibt die sichere Integration von Lithium-Ionen-Zellen in der Traktionsbatterie von Elektrofahrzeugen auch zukünftig weiter voran. Im kommenden Jahr plant das Unternehmen eine aktive Teilnahme an führenden Branchenveranstaltungen wie der Battery Show vom 5. bis 7. Mai in Stuttgart und dem Battery Experts Forum vom 10. bis 12. April in Frankfurt am Main.


Weiterführende Links
• Covestro Materiallösungen im Bereich Automotive
https://www.covestro.com/de/products/industry-explorer/automotive

• Fakuma 2018
https://www.fakuma-messe.de/

• Battery Show 2019
http://www.thebatteryshow.eu/

• Battery Experts Forum
https://www.battery-experts-forum.com/index.php/de/

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2017 rund 16.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Diese Presse-Information steht auf dem Presseserver von Covestro unter www.covestro.com zum Download bereit. Dort können Sie auch Bildmaterial herunterladen. Bitte beachten Sie die Quellenangabe.

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.