Media
rainbow
Donnerstag - 14. März 2019

Covestro-Programm macht es möglich

„Starthilfe“-Kandidatin voll durchgestartet

Chemielaborantin Sabrina Fox beendet erfolgreich Ausbildung / Programm macht Jugendliche fit für den Berufseinstieg / Arbeitsdirektor und Covestro-Finanzvorstand Thomas Toepfer gratulierte Fox persönlich zu ihrem Abschluss
more imagesdownload
Das Zeugnis in den Händen: Arbeitsdirektor und Covestro-Finanzvorstand Thomas Toepfer gratulierte der Starthilfe-Absolventin Sabrina Fox persönlich zu ihrem Abschluss.

Der 25. Januar 2019 war für Sabrina Fox ein besonderes Datum. An diesem Tag hat die 24-Jährige ihre Abschlussprüfung zur Chemielaborantin erfolgreich absolviert. Das Besondere: Sie ist eine der ersten Covestro-Auszubildenden, die über das einjährige Berufsorientierungs-Programm „Starthilfe“ in die Covestro-Ausbildung eingestiegen ist und diese nun erfolgreich abgeschlossen hat. Eine echte Erfolgsstory.

Sabrina Fox wollte schon immer Chemielaborantin werden. Im ersten Bewerbungsanlauf hatte es aber zunächst nicht geklappt. Die Ausbilder erkannten dennoch ihr Potenzial und boten ihr „Starthilfe“ an. Junge Menschen, wie Fox, die im ersten Schritt keinen Ausbildungsplatz erhalten, können sich in diesem Programm von Covestro fit für den Einstieg in das Berufsleben machen. In einem Jahr mit Berufsschule, Praktika und Arbeitsalltag verbessern sie ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen, um so im Anschluss doch noch einen der begehrten Ausbildungsplätze zu bekommen. Bei Sabrina Fox ist dieser Plan voll aufgegangen. Und das Beispiel von Fox macht Schule: Im September 2018 haben wieder 22 „Starthelfer“ an den drei NRW-Produktionsstandorten von Covestro losgelegt.

Chancen der „Starthilfe“ nutzen
„Das Jahr in der ‚Starthilfe‘ hat mir sehr geholfen, in einen geregelten Arbeitsablauf hineinzukommen. Dabei habe ich viel über meinen Wunschberuf und auch viel über mich selbst erfahren“, erläutert Sabrina Fox. „Ich kann nur jedem empfehlen, eine solche Chance zu nutzen. Man muss aber dabei echtes Engagement zeigen, denn nur so verbessert man seine Chancen auf einen Ausbildungsplatz.“

Sabrina Fox begann ihre „Starthilfe“ in Dormagen. Sie kellnerte in dieser Zeit nebenbei und absolvierte parallel das Programm. Fox ging mit Disziplin und Spaß daran und bewarb sich im Frühjahr 2015 erneut für einen Ausbildungsplatz. Mit Erfolg: Im August 2015 begann sie ihre Laufbahn zur Chemielaborantin bei Covestro in Leverkusen und integrierte sich sehr schnell in das junge Unternehmen. 2016 wurde sie zur stellvertretenden Vorsitzenden der Jugend- und Auszubildendenvertretung gewählt. Ein Ehrenamt, das sie nach ihrer Wiederwahl 2018 weiter ausübt.

Junge Menschen nicht zurücklassen
„Sabrina Fox hat die Chancen unserer ‚Starthilfe‘ erfolgreich genutzt. Ich beglückwünsche sie zu ihrer außerordentlichen Leistung und wünsche ihr für ihre Zukunft bei Covestro alles Gute“, betont Dr. Thomas Toepfer, Arbeitsdirektor und Vorstand für Finanzen bei Covestro. „Ihr Weg belegt, dass es sich lohnt, junge Leute nicht zurückzulassen, sondern ihnen stattdessen Perspektiven aufzuzeigen. Genau das machen wir mit unserem ‚Starthilfe‘-Programm“, so Toepfer.

Daniel Avanzato, der das Programm bei Covestro koordiniert, ist ebenfalls von „Starthilfe“ überzeugt: „Wenn die Teilnehmer die betrieblichen Abläufe kennen, können sie ihre eigenen Interessen viel besser erkennen und sich dementsprechend orientieren. Darüber hinaus wird den Teilnehmern durch den starken Praxisbezug klar, wo ihre Talente liegen und an welchen Fähigkeiten sie noch arbeiten müssen. Zu guter Letzt lernen Teilnehmer und Unternehmen sich in dieser Zeit bereits gegenseitig kennen – das ist für beide Seiten sehr vorteilhaft.“

Aber auch für diejenigen, die nach der „Starthilfe“ nicht bei Covestro bleiben, ist diese Zeit lehrreich. So haben beispielsweise im Jahr 2018 zehn weitere Starthilfe-Teilnehmer einen Ausbildungsplatz bei anderen Unternehmen gefunden – ein großer Erfolg des Berufsorientierungsprogramms, das Jugendliche ermuntert, nicht aufzugeben und neue Chancen beim Schopf zu packen – wie Sabrina Fox.

Zitate

• „Das Jahr in der ‚Starthilfe‘ hat mir sehr geholfen, in einen geregelten Arbeitsablauf hineinzukommen. Dabei habe ich viel über meinen Wunsch-Beruf und auch viel über mich selbst erfahren. Ich kann nur jedem empfehlen, eine solche Chance zu nutzen. Man muss aber dabei echtes Engagement zeigen, denn nur so verbessert man seine Chancen auf einen Ausbildungsplatz.“
Sabrina Fox, Chemielaborantin Covestro

• „Sabrina Fox hat die Chancen unserer ‚Starthilfe‘ erfolgreich genutzt. Ich beglückwünsche sie zu ihrer außerordentlichen Leistung und wünsche ihr für ihre Zukunft bei Covestro alles Gute. Ihr Weg belegt, dass es sich lohnt, junge Leute nicht zurückzulassen, sondern ihnen stattdessen Perspektiven aufzuzeigen. Genau das machen wir mit unserem ‚Starthilfe‘-Programm.“
Dr. Thomas Toepfer, Arbeitsdirektor und Vorstand für Finanzen Covestro

• „Wenn die Teilnehmer die betrieblichen Abläufe kennen, können sie ihre eigenen Interessen viel besser erkennen und sich dementsprechend orientieren. Darüber hinaus wird den Teilnehmern durch den starken Praxisbezug klar, wo ihre Talente liegen und an welchen Fähigkeiten sie noch arbeiten müssen. Zu guter Letzt lernen Teilnehmer und Unternehmen sich in dieser Zeit bereits gegenseitig kennen – das ist für beide Seiten sehr vorteilhaft.“
Daniel Avanzato, Human Ressources Covestro

Weiterführende Links

• Schülerinnen und Schüler: Berufsstart mit Covestro
https://www.career.covestro.de/de/your-career/school-leavers/overview

• Covestro als Arbeitgeber
https://www.career.covestro.de/de/about-covestro/covestro-as-an-employer/overview

• Presseinformation zum Ausbildungsjahr 2018/2019 (Leverkusen)
https://presse.covestro.de/news.nsf/id/B4AF3H-Bunter-Ausbildungsstart-macht-Lust-auf-mehr?Open&parent=_Personal-Soziales_DE&ccm=000010070

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro im Jahr 2018 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2018 rund 16.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.