Media
rainbow
Montag - 28. Januar 2019

Dank Polycarbonat von Covestro

Verbessertes System zur Organkonservierung

more imagesdownload
Die Produkte OCS™ Herz, OCS™ Lunge and OCS™ Leber von TransMedics nutzen verschiedene Typen des Polycarbonats Makrolon® von Covestro. Oben zu sehen ist das OCS™

Eine traditionelle Methode zur Konservierung von Organen während einer Transplantation ist die kalte Lagerung bei verminderter Durchblutung. Diese Technik hat jedoch ihre Grenzen. So besteht nur ein schmales Zeitfenster für den sicheren Transport; trotz Einhaltung von Zeitgrenzen können mögliche Schäden am Organ auftreten, außerdem kann die Organfunktion nicht überprüft werden.

Um die Konservierung von Organen während der Transplantation zu verbessern, hat TransMedics, Inc. das Organ Care System (OCS™) entwickelt, ein innovatives und tragbares System, das das Organ mit warmem und nährstoffreichem Blut versorgt, sodass es auch außerhalb des Körpers weiter arbeiten kann. Auf diese Weise kann die Funktion des Organs überprüft und optimiert werden.

Transparent und robust
TransMedics bietet drei OCS™ Produkte an – OCS™ Herz, OCS™ Lunge und OCS™ Leber. Jedes dieser Produkte basiert auf drei Grundkomponenten: einer tragbaren Konsole mit kabellosem Monitor, einem Einweg-Perfusionsset sowie nährstoffreichen Lösungen. Das transparente Gehäuse des Perfursionssets schützt das Organ unter Verwendung der Polycarbonate Makrolon® 2458 und Makrolon® Rx1452 von Covestro. In den daran befestigten Anschlüssen wird Makrolon® Rx1805 eingesetzt. „Die Polycarbonate bieten genau die Kombination aus Transparenz und Robustheit, die für dieses Medizinprodukt benötigt wird“, sagt John Sullivan, Vice President Engineering bei TransMedics, Inc.

Makrolon® Polycarbonate zur Anwendung im medizinischen Bereich bieten der OCS™ Plattform zahlreiche Vorteile, zum Beispiel:
• Dimensionsstabilität
• Stoßfestigkeit und Chemikalienbeständigkeit
• Eignung zur Sterilisation
• Biokompatibilität in Übereinstimmung mit vielen ISO 10993-1 Prüfkriterien

Darüber hinaus eignen sich Makrolon® 2458 und Makrolon® Rx1452 aufgrund ihrer niedrigen Viskosität und guten Entformbarkeit ideal zur Verwendung in Medizinprodukten.

Zusätzlicher Service
Anthony Leo, Business Development Manager im Bereich Healthcare - Northeast Region – bei Covestro LLC, erläutert: „Unser Team bot auch technische Unterstützung und informierte den Kunden über gesetzliche Anforderungen, um den Entwicklungsprozess voranzutreiben.“

„Beim sicheren Transport von Organen geht es buchstäblich um Leben und Tod“, so Lauren Zetts, Americas Market Manager, Healthcare – Polycarbonate bei Covestro LLC. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Werkstoffe TransMedics bei der Erfüllung ihrer Mission helfen können, pünktlich gesunde Transplantate zu liefern.“

Teilnehmer der MD&M West Konferenz und Ausstellung am 5. bis 7. Februar in Anaheim, Kalifornien, können sich am Stand von Covestro (Nr. 2221) einen Überblick über die medizinischen Anwendungsbereiche und Werkstoffe des Unternehmens machen.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobil¬industrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2017 rund 16.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.